Eric Pfeil

Woher kennen wir uns?
Woher kennen wir uns?
Eric Pfeil
/

Nur „Volare“ ist schöner: Mein Gast Eric Pfeil hat den Bestseller „Azzurro — Mit 100 Songs durch Italien“ geschrieben, einen „Reiseführer ohne Sehenswürdigkeiten“. Klar, dass wir deshalb viel über unsere Liebe für abseitige Popmusik sprechen und wie man Bücher darüber schreibt.

Eric erzählt aber auch von seinen musikjournalistischen Anfängen beim für mich wahnsinnig prägenden Musiksender Viva II, von 15-jährigen Mädchen, die ihm plötzlich bei Instagram folgen, und vom späten Fame.

In einem kleinen „Opa erzählt vom Krieg“-Exkurs sprechen wir über die Bedeutung von Stadtbüchereien für die popkulturelle Sozialisation und die mutmaßlichen Nachteile von Kultur, die immer verfügbar ist, bevor ich gegen Ende meine ganz persönliche Gianna-Nannini-Geschichte erzähle.

Shownotes

„Woher kennen wir uns?“ wurde gefördert durch ein Künstlerstipendium im Rahmen der NRW-Corona-Hilfen.